(3)


Der perfekte Augenblick für SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker

Mit einem ansprechenden Bildausschnitt wollen wir Sie heute zur Malerei mit dem modernen Malwerkzeug SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker und SOLO GOYA TRITON ACRYLIC, der Künstleracrylfarbe in Studienqualität inspirieren. Das Motiv wird mit geschwungenen Linien und Bestandteilen der figürlichen Malerei auf dem neuen SOLO GOYA TRITON ACRYLIC PAD ausgearbeitet.

Der neue Acryl-Malblock ist zusammen mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker die perfekte und unkomplizierte Ausstattung zum schnellen Skizzieren oder zum Malen unterwegs. SOLO GOYA ACRYLIC PAD ist leicht zu transportieren, einfach in der Handhabung und flexibel nutzbar. Die Eigenschaften des Papiers sind ausgerichtet auf die Malerei mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker und der Künstleracrylfarbe SOLO GOYA TRITON ACRYLIC. Das Papier nimmt die Farbe gut auf und die Leuchtkraft der Farben kommt darauf optimal zur Geltung.            



Step 1: Auf dem Acryl-Malblock wurde lediglich das Auge vorgezeichnet. Es kann auch mit Hilfe einer Vorlage und Graphitkopierpapier auf den Malblock übertragen werden.

Step 2: Mit SOLO GOYA TRITON ACRYLIC, der Künstleracrylfarbe in Studienqualität, wurde das Auge mit der Farbe Weiß grundiert.

Step 3:  Die Iris wurde mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 1.4 in Primärblau angelegt und mit etwas Weiß aufgehellt. Anschließend wurde die Pupille mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 15.0 in Schwarz gestaltet. Mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 1.4 in den Farben Weiß, Primärblau und Kobaltblau wurde die Iris weiter ausgearbeitet. Die Farbe Weiß wurde von innen nach außen mit Strichen in unterschiedlichen Längen aufgemalt. Für weiche Farbverläufe wurde
die frisch aufgetragene Farbe mit dem Pinsel vermalt oder mit dem Finger verwischt. Die Linsenspiegelung wurde mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 1.4 in Weiß eingearbeitet.

Step 4: Für das Augenlid wurde der SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 1.4 in Havannabraun verwendet. Mit einem leicht angefeuchteten Flachpinsel wurde die Farbe an der unteren Seite vermalt. Die Kontur des Auges wurde ebenso mit Havannabraun nachgezogen. Die aufgetragene Farbe kann mit dem Pinsel vermalt werden. Anschließend werden die Wimpern mit schönen Schwüngen aufgemalt.

Step 5: Die Augenbrauen wurden ebenso mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 15.0 in der Farbe Havannabraun ausgearbeitet. Die Farbe wurde aufgetragen und mit einem feuchten Breitpinsel nach oben hin vermalt. Anschließend können Sie die Augenbrauen noch einmal nachziehen.

Step 6: Dynamisch geschwungene Linien, die frei über den gesamten Bildraum verlaufen, wurden mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 1.4 in Havannabraun gezogen. Hierzu kann sowohl die breite als auch die schmale Seite der Keilspitze verwendet werden. Die Linien können auch zuerst mit Sublimatstift vorgezeichnet werden.

Step 7 und 8: Bei der weiteren Ausarbeitung des Bildes wurde mit der puren Kraft der Farben gespielt. Die Flächen wurden mit SOLO GOYA TRITON ACRYLIC mit dem Pinsel angelegt oder mit SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 15.0 ausgearbeitet. Kräftige Farbtöne wie Primärblau oder Zinnoberrot werden dabei mit einem leuchtenden Maisgelb oder fluoreszierendem Grün kombiniert.


Material:

SOLO GOYA TRITON ACRYLIC PAD
17997 Format 42 x 56 cm

SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 1.4
17817 Weiß, 17818 Zinnoberrot,
17824 Karmin, 17828 Primärblau,
17807 Kobaltblau, 17814 Laubgrün,
17816 Havannabraun, 17830 Gold,
17862 Fluoresz. Orange, 17864 Fluoresz. Grün

SOLO GOYA TRITON Acrylic Paint Marker 15.0
17910 Maisgelb, 17928 Primärblau,
17914 Laubgrün, 17904 Brillantocker hell
17916 Havannabraun, 17909 Schwarz,
17964 Fluoresz. Grün

SOLO GOYA TRITON ACRYLIC
17017 Weiß
17018 Zinnoberrot
17028 Primärblau

SOLO GOYA Pinsel
202302 SOLO GOYA Breitpinsel
202510 SOLO GOYA Silver Edition Künstlerpinsel flach

Weiteres:
Sublimatstift, Wasserbehälter,
Kopierpapier, Malerkrepp






Ihre Meinung ist uns wichtig

Vergeben Sie Sterne und bewerten Sie diesen Kreativtipp.








KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.




© 2017 KREUL