(8)


Facettenreiche Lichtspiele – Einzigartige Effekte mit dem Facetten-Lack

Windlichter, die mit dem Facetten-Lack gestaltet werden, erstrahlen besonders effektvoll und der wärmende Kerzenschein zaubert in der kalten Jahreszeit eine romantische Wohlfühl-Atmosphäre.


So geht’s:
Vorab: Die Haftfähigkeit des glatten Untergrundes erhöht sich, wenn er vorher mit einem feinen Schleifpapier matt geschliffen wird.


1.    Grundieren.
Das Windlicht sollte staub- und fettfrei sein. Die Haftgrundierung für glatten nicht saugende Untergründe mit einem weichen Pinsel auftragen. Möglichst 24 Std. trockenen lassen. Alternativ bei 160 °C, 30 min. im Backofen einbrennen.

2.    Farbe aufspachteln.
Mit dem Malmesser den Facetten-Lack direkt aus der Dose aufnehmen und gleichmäßig aufspachteln. Die Schichtdicke sollte nicht dünner als 1 mm und nicht dicker als 3 mm sein. Nach dem Trocknen (ca. 24 Std.) entsteht ein ausgeprägter Facetteneffekt. Nicht zum Trockenen auf die Heizung legen oder föhnen. Das Malmesser vor dem Antrocknen mit klarem Wasser reinigen.


Material:

Facetten-Lack Transparent (Nr. 96101)
Facetten-Lack Weiß (Nr. 96102)    
Haftgrundierung für glatte, nicht saugende Untergründe (Nr. 96120)
Malmesser-Set (Nr. 722831)    
Weicher, flacher Synthetikpinsel (z.B. 723018)






Ihre Meinung ist uns wichtig

Vergeben Sie Sterne und bewerten Sie diesen Kreativtipp.








KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.




© 2017 KREUL