(2)


Sonnige Farben und strukturreiche Pasten – eine gelungene Begegnung von SOLO GOYA TRITON ACRYLIC und SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM

Heute möchten wir Sie mit einem sonnig-leuchtenden Motiv in sattem Gelb und frechem, fluoreszierendem Orange kombiniert mit elegantem Silber dazu inspirieren, mit Farbe und geschwungenen Formen zu experimentieren. Im harmonischen Zusammenspiel von leuchtenden Farben von SOLO GOYA TRITON ACRYLIC und Struktur-Pasten und -Gelen von SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM ist eine interessante Bildkomposition mit ansprechender Bildtiefe entstanden.

Die hochwertige SOLO GOYA TRITON ACRYLIC ist aufgrund ihrer liquiden Konsistenz mit dem Pinsel leicht versteichbar, für Lasurtechnik und großflächige Gestaltungen hervorragend geeignet. Aufgrund ihres perfekten Mattierungsgrades wird diese auch für Grundierungen gerne verwendet. Die fluoreszierenden Farbtöne von TRITON ACRYLIC leuchten auch unter Schwarzlicht.  

Mit SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM Struktur-Paste Universal und SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM Struktur-Gel Glänzend können spannende dreidimensionale Wirkungen erzeugt werden. Sie werden mit dem Malmesser oder dem Pinsel aufgetragen und sind sowohl zur plastischen, pastosen Oberflächengestaltung und auch als Grundiermedium verwendbar.   


Anleitung


Step 1: Die SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM Struktur-Paste Universal und Ultra-Leicht werden einfach mit einem Malmesser aufgetragen. Die Struktur-Pasten müssen gut durchgetrocknet sein, bevor diese mit SOLO GOYA TRITON ACRYLIC übermalt werden. Für mehr Farbeffekt verschiedene Strukturpasten verwenden. Auf jeder Paste sieht die Farbe anders aus!

Step 2: Die Farbe wurde verdünnt und unverdünnt aufgetragen. Um weiche Übergänge zu erhalten, werden diese einfach mit einem feuchten Tuch verwischt. Das Spiel mit Art und Rhythmus des Farbauftrages verleihen diesem einen ganz eigenen Ausdruck.  

Step 3: Für mehr Volumen oder Glanz wird SOLO GOYA TRITON ACRYLIC einfach mit Struktur-Gel vermischt und mit einem Malmesser aufgezogen.

Step 4: Mit SOLO GOYA Feinste Zeichenkohle können Details betont werden. Linien oder ganze Bildelemente werden nachgezeichnet. Dadurch gewinnt das Bild mehr Tiefe. Die aufgetragene Kohle kann mit dem Finger oder einem weichen Tuch verwischt werden. Sind Korrekturen erforderlich, so kann die Kohle mit Wasser oder Radiergummi komplett entfernt werden. Es empfiehlt sich, Gestaltungen mit Kohle mit SOLO GOYA Fixativ-Spray zu fixieren. 


Material:

17017 SOLO GOYA TRITON ACRYLIC Weiß
17001 SOLO GOYA TRITON ACRYLIC Echtgelb hell
17028 SOLO GOYA TRITON ACRYLIC Primärblau
17029 SOLO GOYA TRITON ACRYLIC Silber
17062 SOLO GOYA TRITON ACRYLIC Fluoresz. Orange

85901 SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM Struktur-Paste Universal
85305 SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM Struktur-Paste Ultra-Leicht  
87101 SOLO GOYA ACRYLIC MEDIUM Struktur-Gel Glänzend

4171 SOLO GOYA Feinste, natürliche Zeichenkohle

Sonstiges
202302 SOLO GOYA Breitpinsel Gr. 37 mm
201202 SOLO GOYA Borstenvertreiber Gr. 50 mm
47330 SOLO GOYA Künstlerpinsel Starter-Set
5070100 SOLO GOYA Keilrahmen SLine+  70 x 100 cm
800150 SOLO GOYA Fixativ-Spray
336-8 SOLO GOYA Künstlermalmesser






Ihre Meinung ist uns wichtig

Vergeben Sie Sterne und bewerten Sie diesen Kreativtipp.








KREUL Farbenpost



Mit der KREUL Farbenpost inspirieren und informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Produkte, Trends und neuen Kreativtipps. Kostenlos und unverbindlich.
Am Ende jedes Newsletters finden Sie Ihren persönlichen Link zu einem Um- und Abmeldeformular.


KREUL ist die erste deutsche Künstlerfarbenfabrik und entwickelt und produziert Farben „Made in Germany“. Mit Stolz blickt das inhabergeführte Familien-Unternehmen auf über 179 Jahre Tradition, Ideenreichtum und Qualität zurück. Mit seinen Ideen begleitet KREUL Künstler, Kinder und Kreative auf ihrem Weg durch die faszinierende Welt der Farben. Ob Feinste Künstler-Ölfarben, Acrylfarben, Fingerfarben oder Stoffmalfarben und Marmorierfarben - Wenn leuchtendes Ultramarin auf feuriges Rot trifft, wenn sich matt mit glänzend verbindet und deckende Farben von glasklaren Tönen durchbrochen werden, dann schaffen Künstler mit KREUL ihre Werke, Kreative werden inspiriert und Kinderaugen fangen an zu leuchten.

Im Jahr 1838 wurde das Unternehmen von dem Künstler und Erfinder Carl Johann Dietrich Kreul gegründet. Mit der von ihm entwickelten Farbreibemaschine war es erstmals möglich, feinste Künstlerfarben maschinell herzustellen. Sein Erfindergeist und sein künstlerisches Gespür gelten bis heute als Grundpfeiler des Unternehmens.




© 2017 KREUL